05.11.2021

Erneuter Bombenfund in Ansbach

Bilder: THW-Ansbach

Bei Bauarbeiten in der Nähe vom Ansbacher Bahnhof wurde am Dienstag (02.11.21) erneut eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Die Entschärfung konnte aber nicht am gleichen Tag stattfinden da fast zeitgleich eine weitere Fliegerbombe in Fürth von den Sprengmeistern entschärft wurde. 

In Ansbach musste ein Bereich von 500 Metern und den Fundort evakuiert werden. Für die Evakuierungsmaßnahmen wurden zahlreiche Feuerwehren sowie das THW angefordert. Neben dem Ortsverband Ansbach unterstützten auch die Ortsverbände Dinkelsbühl, Erlangen, Feuchtwangen, Neustadt/Aisch, Schwabach und Rothenburg bei den großräumigen Straßensperrungen und Evakuierungsmaßnahmen.


  • Bilder: THW-Ansbach

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: