14.02.2020

Jährliche Gefahrgutunterweisung

Das Frühjahr ist bekanntlich die Zeit der Unterweisungen. Vergangenes Wochenende ging es um das Thema Gefahrgut und dessen Verpackung, Verladung sowie Transport. Ein äußerst interessantes und wichtiges Thema wie man wieder sehen konnte. 

Man muss keinen Tanklastzug fahren, um mit dem Thema Gefahrgut in Berührung zu kommen. Wie schnell es einen im THW aber auch privat betrifft, konnten die Ehrenamtlichen bei der Unterweisung wieder feststellen. Bereits eine Flasche Sprühöl, Scheibenenteiser oder ein Eimer Reinigungstücher auf dem Fahrzeug erfordern schon eine korrekte Verpackung und Kennzeichnung. Für eine allgemeine Verwunderung sorgte auch, dass jetzt die Lithium-Ionen Akkus der Funkgeräte im rechtlichen Sinne als Gefahrgut gelten und entsprechend zu behandeln sind.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: